Besuchen Sie unser Portal

tl_files/images/infobereich/magen-darm-aerzte-de_Logo_RZ.jpg

Stiftung LebensBlicke

Partnerschaft 2016

tl_files/images/patienten/logo_fbs.png

Partner:

tl_files/images/infobereich/spifa_logo.jpg

magen-darm-aerzte.de
Bild Ärzte
23.05.2016 -

"Die Menschen unterschätzen das Risiko einer ungesunden Lebensweise", erklärt der bng-Hepatitis-Experte Dr. Karl-Georg Simon. "Übergewicht, unausgewogene Ernährung und Bewegungsmangel führen zu Störungen des Fettstoffwechsels, in deren Folge auch die Leber nachhaltig geschädigt wird. Die nicht alkoholbedingte Fettleber ist die häufigste Lebererkrankung in Deutschland. Weil sie kaum spezifische Beschwerden macht, wird sie oft erst spät diagnostiziert und deshalb auf riskante Weise unterschätzt."

Weiterlesen...
17.05.2016 -

"Wenn wir schon seit fünf Jahren ein bundesweites Einladungsverfahren hätten, hätten wir Tausende von Darmkrebstoten verhindern können!", resümiert Dr. Dietrich Hüppe die Erfolgsbilanz des Vorsorgeprogramms, das seit fünf Jahren in Baden-Württemberg außerhalb der Regelversorgung läuft.

Weiterlesen...
09.05.2016 -

„Blut im Stuhl ist ein Alarmsignal, das ärztlich abgeklärt werden sollte“, sagt Dr. Ulrich Tappe vombng- Vorstand. „Auch wenn häufig nur harmlose Hämorrhoiden vorliegen, findet man bei jungen Menschen übertragbare Magen- Darm- Infektionen oder aber chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Ab 50 Jahren werden dann zunehmend auch Polypen als Krebsvorstufen und Darmkrebs gefunden.

Weiterlesen...
02.05.2016 -

Magen-Darm-Ärzte, gastroenterologisch tätige Internisten, Onkologen und Hausärzte haben in gemeinsamer Initiative neue Versorgungsangebote für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sowie für Patienten mit einem familiären Risiko für Darmkrebs auf den Weg gebracht.

Weiterlesen...
26.04.2016 -

Der Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng) öffnet sich für neue Mitglieder, die in ganz oder mehrheitlich von Kliniken betrieben Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) angestellt sind, aber einen Einblick in die Tätigkeit der niedergelassenen Mediziner bekommen wollen.

Weiterlesen...
weiter >>>
19.04.2016 -

Nach aktuellen Angaben der KBV gibt es in der ambulanten Versorgung über eine Milliarde Arzt-Patienten-Kontakte pro Jahr. 2014 wurden 552,7 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit einem Kostenvolumen von das 33,4 Milliarden Euro gemeldet.

Weiterlesen...
11.04.2016 -

Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) hat für seine Mitglieder eine APP ent­wickelt, die Antworten auf Fragen zum Thema Niederlassung gibt. Von der Praxisgründung bzw. Anstellung über die Praxisführung und -optimierung bis hin zur Praxisabgabe können sich BDI-Mitglieder über relevante Inhalte informieren, einschließlich der rechtlichen Rahmenbe­dingungen.

Weiterlesen...
21.03.2016 -

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) hat die Ablehnung der GOÄ-Novellierung durch den Vorstand der Bundesärzte­kammer begrüßt. „Wir sind froh, dass der Vorstand der Bundesärztekammer verstanden hat, dass der vorgelegte Entwurf den berechtigten Interessen der Ärzteschaft nicht nutzt, sondern schadet“, erklärte SpiFa-Hauptgeschäftsführer Lars F. Lindemann.

Weiterlesen...
05.01.2016 -

Der bng nimmt seit 2013 zu Fragen der Aufbereitung und Hygiene Stellung und benennt in Positionspapieren Punkte, die für eine sachgerechte, praxisnahe und praxistaugliche Umsetzung von Verordnungen und RKI-/KRINKO-Empfehlungen von Bedeutung sind. Die revidierte Fassung der Hygiene-Positionen (11/2015), die Empfehlungen zur Validierung sowie die Checkliste zur Erst- bzw. Ersatzbeschaffung eines RDG-E finden Sie hier.

Weiterlesen...
02.07.2015 -

Nachdem dank umfangreicher Vorarbeit zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB), dem Berufsverband der Magen-Darm-Ärzte (bng) und der AOK Bayern in mehreren gemeinsamen Sitzungen ein fertig abgestimmtes Vertragswerk zur besseren Versorgung von Patienten mit Hepatitis C auf dem Tisch lag, verweigert die AOK Bayern nun überraschend die Umsetzung.

Weiterlesen...
weiter >>>